Rechtsstands- und Familienüberwachung

Die Rechtsstands- und Familienüberwachung ist ein eigenständiges Angebot der SIP Software for Intellectual Property GmbH. Dieser Service kann ohne Nutzung einer der Invention-Navigator-Editionen direkt über die Website www.patentfamily.de in Anspruch genommen werden. Die Überwachung erfolgt in 3 Schritten: 1. Erstellen Sie Ihre Überwachungsfilter aus vordefinierten Filtern wie: erloschen, erteilt, Einspruch, Anmelder usw., oder nutzen Sie die INPADOC-Rechtsstandscodes (PRS), um Ihre Filter selbst zu definieren. Entscheiden Sie, welche Länder überwacht werden. 2. Legen Sie eine neue Überwachung an, indem Sie eine Patentnummer (ohne Kind Code) eines Repräsentanten der Patentfamilie, die Sie überwachen wollen, auf der Seite »neue Familienbeobachtung anlegen«  eingeben.  Sie können der Überwachung einen Namen geben (zum Beispiel ein Aktenzeichen oder Titel des Patents) und entscheiden, ob Sie durch eine E-Mail informiert werden wollen, wenn eine Änderung stattgefunden hat. 3. Sobald eine Änderung eintritt, erhalten Sie eine E-Mail mit verschiedenen Links und den Informationen, für welches Ihrer überwachten Schutzrechte eine Änderung erfolgt ist.  Der Klick auf den Link und die anschließende Eingabe von Nutzerkennung und Passwort öffnet eine Website, die die aktuellen Rechtsstandsänderungen anzeigt.

Im Invention Navigator Knowledge Network

Nutzer eines Invention Navigator Knowledge Networks haben die Möglichkeit, die zu überwachenden Patentfamilien "aktiven" Ordnern zuzuordnen. Diese Familien werden dann automatisch, entsprechend den hinterlegten Filtern, überwacht und die verantwortlichen Personen bei Änderungen per E-Mail informiert. Nach einem Klick auf einen Link in der E-Mail und anschließender Authentifizierung mit Nutzerkennung und Passwort werden die aktuellen Rechtsstands- bzw. Familienänderungen angezeigt.

Such- und Filtermöglichkeiten unterstützen Sie bei der Verwaltung der Listen. Sie können jederzeit Patentfamilien aus der Überwachung nehmen, die Filter ändern und neue Überwachungen einrichten. Die Überwachung erfolgt wöchentlich. Basis der Überwachung sind die Rechtsstandsdaten der INPADOC-Datenbank und Änderungen in den Mitgliedern (Member) der SIP-Patentfamilie.

Kosten und Abrechnung

Die Kosten für die Überwachung einer Patentfamilie sind abhängig von der Laufzeit der Überwachung. Wir zählen wöchentlich vor Ablauf der automatischen Rechtsstandsrecherche die Anzahl der Patentfamilien in Ihren Patentüberwachungen. Pro Woche und Patentfamilie wird Ihnen ein Betrag von 0,20 € in Rechnung gestellt. Vierteljährlich oder sobald die Kosten für die Überwachung einen Betrag von 200 € erreichen, erhalten Sie eine Rechnung. Mit diesem Preismodell haben Sie die komplette Kostenkontrolle. Es werden nur Überwachungen berechnet, die tatsächlich anfallen, und Sie sind sehr flexibel mit Ihrem Portfolio.